Stressreduktion durch Achtsamkeit

Kursleitung:

Marusca Klein, dipl. Psychologische Beraterin  IKP

Eventdaten:

Zürich 8004, Institut Körperzentrierte Psychotherapie IKP

  • Dienstag, 21. Januar 2020, AUSGEBUCHT Flyer

Horgen 8810, Lernzentrum Zürichsee​

  • Samstag, 28. März 2020, 09.30 - 11.30 Uhr   

           Seminar richtet sich an Mütter und Väter, Elternbildungskurs

So melden Sie sich an:

Nachricht über Kontaktaufnahme 

Kurskosten:

Pro Person CHF 50.-, bei 2 Pers. CHF 80.-

Stressreduktion durch Achtsamkeit

Positive Veränderungen:

  • sich besser konzentrieren

  • sichere Entscheidungen treffen

  • gelassener, ruhiger und ausgeglichener sein

  • Ihre Beziehungen und Ihre Kommunikation verbessern

  • mehr Selbstvertrauen entwickeln

  • sich leichter entspannen

  • körperliche Symptome lindern

 

 

 

Die Wahl der Einstellung

Weniger Stress, weniger Konflikte, mehr Gelassenheit, Freude und Erfüllung! Wer wünscht sich das nicht? Wundermittel gegen Stress gibt es nicht! Doch Sie können lernen, damit gelassener, sicherer und leichter umzugehen und dadurch auch Ihre Gesundheit fördern.

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein, bewusst den gegenwärtigen Moment zu erleben – so, wie er gerade ist, ohne ihn zu bewerten, zu verurteilen oder verändern zu wollen.

Durch die Schulung der Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit können bisher automatisch ablaufende Denk- und Verhaltensweisen deutlicher erkannt und verändert werden.

Schauen Sie genauer hin!

Die Schulung der Achtsamkeit erfolgt mithilfe verschiedener Übungen (Sitz- und Gehmeditationen, Body Scan, Sinnesübungen, usw.). Je stärker Ihre Achtsamkeit wird, umso besser gelingt es Ihnen, in einer völlig anderen Weise mit Ihrem Stress umzugehen. Stressbewältigung bedeutet also nicht, dass Sie dem Stress ausweichen, ihn verhindern oder unterdrücken wollen. Das ist meistens gar nicht möglich. Viel effizienter ist es, den Stress dadurch zu reduzieren, in dem Sie mit ihm ganz anders als bisher gewohnt umgehen.

Kontaktstellen für den Notfall:

 

Notfallpsychiater Ärztetelefon

Tel. 044 421 21 21  http://www.aerztefon.ch

 

Kriseninterventionszentrum Zürich

Tel. 044 296 73 10 http://www.pukzh.ch