• Marusca Klein

5 Gründe warum freies Tanzen das Selbstvertrauen und Wohlbefinden stärkt

Tanzen ist so alt wie der Mensch selber. Seit es Musik gibt bewegt er sich dazu. Er hat über Jahrhunderte das Tanzverhalten weiterentwickelt. Bekannt ist vor allem der Paartanz. Doch in jüngster Zeit gibt es immer mehr Veranstaltungen die dem sogenannten „Freie Tanz“ Raum geben. Menschen kommen zusammen und bewegen sich völlig frei zu rhythmischen Klängen.

 

Diese Aktivität ist sehr sinnvoll. Sie bringt den Menschen sich selber näher und stärkt das Wohlbefinden und somit auch das Selbstvertrauen.

Hier sind 5 Gründe warum freies Tanzen das Selbstvertrauen stärkt.

 

1. Bewegung

Bewegung tut deinem Körper gut. Sie reduziert Stress und Spannung und stärkt deine Gesundheit und dein Wohlbefinden.

 

2. Bedürfnisse wahrnehmen und umsetzen

Beim freien Tanzen bist du an keine Tanzschritte gebunden. Du kannst dich vollkommen auf deine Bewegungs-Bedürfnisse einlassen und bist somit in direktem Kontakt mit deinem Körper, was wiederum entschleunigt und entspannt.

 

3. Ausdruck geben

Du kannst dich vollkommen auf das Hier und Jetzt einlassen und dem Ausdruck geben.

 

4. Geschehen dürfen

Es können auch positive Kontakte, Begegnungen, Berührungen, Augenblicke usw. entstehen - bedingungslos und ohne Pflicht. Du tust was dir gut tut und lässt weg was dir schadet.

 

5. Von innen nach aussen

Während wir im Alltag üblicherweise im Autopilot sind und unsere Aufmerksamkeit nach Aussen gerichtet haben, kannst du beim Tanzen deinen Fokus nach Innen lenken und somit deine Batterien wieder auftanken.

 

Tanz mal drüber nach!


Kontaktstellen für den Notfall
Notfallpsychiater Ärztetelefon
Tel. 044 421 21 21
Kriseninterventionszentrum Zürich
Tel. 044 296 73 10
Elternnotruf
Tel. 0848 35 45 55
Die dargebotene Hand
Tel. 143
  • Praxis Marusca Klein
  • Praxis Marusca Klein
  • Praxis Marusca Klein

© 2020  Marusca Klein